Habe keine Angst Fehler zu machen und Starte durch!

Habe keine Angst Fehler zu begehen

Als ich noch zur Schule ging, war ich fest überzeugt Mathe kann ich nicht. Ich verstand nichts und redete mir ein: „Ich wär einfach nicht der Typ dafür“. Vor der Klausuren lernte ich nicht und verließ mich auf meine Mitschüler die mich hoffentlich abschreiben ließen. Doch das konnte es doch nicht sein.

Irgendwann in der Oberstufe setzte ich mich einfach mal an meinen Schreibtisch und probierte es. Ich sagte mir: „Junge, versuch es doch einfach mal!“ Es war am Anfang wie immer, ich sah die mathematischen Formeln und konnte nichts damit anfangen. Ich versuchte die Aufgaben zu rechnen und machte Fehler. Aber dieses Mal hörte ich nicht direkt auf. Die Fehler machten mir nichts, ich wollte unbedingt auf das Ergebnis kommen, welches dort im Lösungsheft stand. (Kennt ihr diese Bücher, wo einfach nur so ein „dummes“ Ergebnis steht? Nicht mal einen Lösungsweg, und wenn dann alle Schritte in ein oder zwei Schritten zusammengefasst? Zum Kotzen!)

Ich probierte es wieder, googelte nach Lösungsansätzen und guckte mir Videos zum Thema an. Als ich dachte, jetzt hätte ich es geschafft, war die Lösung immer noch falsch. Jedoch kam ich jedes Mal dem Ziel näher, suchte nach dem Fehler und probierte es erneut. Geschafft! Es war das erste Mal, dass ich das Fach verstand, wo ich vorher all die Jahre nur Hieroglyphen gesehen habe.

 

Durch Fehler wachsen

Verstehst du, was ich dir damit zeigen will? Niemand kann Komplexe Aufgaben auf Anhieb lösen. Wir müssen sie Schritt für Schritt erlernen. Die Fehler helfen uns dabei. Durch sie wachsen wir. Sehe dein Fehler als Motivation an, sie sind wichtig für deinen Prozess.

Schrecke nicht vor ihnen zurück und tu es einfach! Dir steht nichts im Weg außer dir selber. Überwinde dich jedes Mal und du wirst unaufhaltbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*